Didis Bücherturm

Donnerstag, 29. August 2013

Stilvolle Erotik-Lesung

Huwebes, Agosto 29, 2013
2013829日星期四
Lesung in München am 16.09.2013 im Il Sorriso
Liebe Freunde der erotischen Literatur,
am 16.09.2013 hält die Münchner Autorin Aveleen Avide im Il Sorriso, Gotthardstr. 8 in 80686 München eine Lesung ganz besonderer Art.
Es wird ein Abend mit lukullischen Genüssen, was die Speisen und Getränke (herausragende Weine!) betrifft. Dazu gibt es zwischen den drei Gängen mehr zum Thema Erotik und natürlich wird die Autorin auch lesen. Zeit: 19-22.30 Uhr, Anmeldeschluss 06.9.2013 (Teilnehmerzahl begrenzt). Kostenbeitrag 79,00 Euro.
Näheres unter http://www.aveleen-avide.com/ (dort auch eine Vorschau auf die angeboteten Weine, die Anmeldeadresse, Hinweise auf die Bücher der Autorin und Vieles mehr.
(Hinweis: Formulierungen aus einem XING-Beitrag der Autorin übernommen) 
Vor einiger Zeit habe ich eines ihrer Bücher rezensiert – meine damalige Besprechung gebe ich hier wieder:

Erotika sind ja heute durchaus salonfähig – sogar der seriöse Rowohlt-Verlag wagt sich, nicht zum ersten Mal, an dieses Thema. Von der bereits durch "Samtene Nächte" bekannten Münchner Autorin Aveleen Avide liegt mir jetzt das Bändchen "Purpurne Lust" vor. In sechs Erzählungen schildert die Autorin weibliche Erotik-Fantasien. Es sind lustvolle Tagträume, ausführlich geschildert – sie nimmt kein Blatt vor den Mund, ohne dabei aber vulgär zu sein. In romantischen Settings (Augsburg, Miami, Everglades, aber auch in einem traumhaften Mittelalter) folgen wir originellen erotischen Eskapaden, die in ihren Schilderungen nichts zu wünschen übrig lassen. Als Männer erfahren wir, wie weibliche Wunschvorstellungen von einem Mann aussehen, und wir haben es natürlich befürchtet: Er ist erst einmal reich, dann gut aussehend, trainiert, hat einen ganz ansehnlichen Penis und ist darüber hinaus sehr aufmerksam, weil er sich mit weiblichen Wünschen auskennt und sie vorausahnt. Wenigstens einen Teil davon sollten wir Männer uns zum Vorbild nehmen, auch wenn wir nicht immerzu in der A-Klasse agieren können. Tröstend ist, dass die weibliche Fantasien den männlichen durchaus entsprechen – Einfallsreichtum und Kreativität sind gefragt. Vielleicht wäre es ganz spannend, die gleichen Geschichten mal aus männlicher Sicht zu schreiben und die Ergebnisse miteinander zu vergleichen.
Das Ganze ist in einem flüssigen, gut lesbaren Stil geschrieben, und die Spannung in den jeweiligen Geschichten verleitet dazu, sie gleich zu Ende zu lesen, wenn man sie erst einmal begonnen hat – insgesamt ein schönes Taschenbuch für verträumte und entspannende Stunden, das sich am besten zu zweit liest.
Aveleen Avide: Purpurne Lust. Erotische Geschichten. Rowohlt Verlag (www.rororo.de), 237 Seiten, ISBN 978-3-499-25776-6, Preis 8,99 €

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Vielen Dank für Deinen Kommentar!