Didis Bücherturm

Montag, 31. Oktober 2011

Termine

anklicken
Irgendwo ist der Wurm drin – da habe ich noch einen weiteren Blog neben diesem und komme nicht mehr hinein – das Passwort ist richtig, mein Benutzername ist richtig, und trotzdem gelingt mir das Anmelden nicht. Lasse ich mir ein neues Passwort geben, geht's gerade mal zwei Wochen, dann ist es wieder vorbei. Da dieser Blog hier problemlos funktioniert, werde ich die beiden einfach zusammenlegen und an dieser Stelle auch Termine, die für Autor(inn)en in Augsburg und dem übrigen Bayrisch-Schwaben interessant sein könnten, nennen, soweit sie mir "zugespielt" werden – nicht nach Datum geordnet, sondern bei Eingang. Die Einladung von WOTAN zu seiner Veranstaltung "Schätzle und andere Schätze" am 27.10. konnte ich leider nicht mehr rechtzeitig einladen, da ich die Mail zu spät gesehen habe. Tut mir Leid!
Hier also ein Sammelsurium von weiteren Ankündigungen, die bei mir in Abwesenheit aufgelaufen sind:

Ausschreibung für die neue Drehbuchautoren-Werkstatt „Talente“ 2011/2012:
TOP: Talente e.V. bietet auch 2011/2012 die Drehbuchwerkstatt „Talente“ in München an. Zwölf TeilnehmerInnen erhalten die Möglichkeit, dramaturgische Grundkenntnisse zu erwerben und einen Einblick in den Beruf des Drehbuchautors zu erhalten.
Die Werkstatt besteht aus drei Seminarwochen sowie Fernarbeiten mit Tutorenbetreuung per E-Mail. Vermittelt werden dramaturgisches Wissen und handwerkliche Fertigkeiten, die zur selbständigen Entwicklung von Drehbüchern in Fernsehfilmen oder Serien notwendig sind. Inputs über das, was man theoretisch wissen muss, wechseln sich ab mit Arbeitsprozessen, in denen eigenes Schreiben geübt und reflektiert wird. Die Entwicklungsschritte von der Idee bis zur Abnahme des Drehbuchs werden von erfolgreichen Autorinnen und Autoren vermittelt.
Die Werkstatt eignet sich für Seiteneinsteiger und für Personen, die bereits in der Medienbranche tätig sind. Aus den Bewerbungen wählt eine Jury zwölf Personen aus.
Termine: 1. Seminar vom 5. bis 9. Dezember 2011; die beiden weiteren Seminarwochen finden im März und im Juni 2012 statt.
Die Werkstatt wird vom Freistaat Bayern gefördert.
Die Kursgebühren betragen pro Seminarwoche 310 Euro
Anmeldeschluss für die Bewerbung: 10. November 2011
Informationen und Bewerbungsunterlagen können per E-Mail angefordert werden bei Angela Heuser unter mail@toptalente.org

Neue deutsch-chinesische Zeitung:Am Donnerstag, 10. November, um 19.15 Uhr gibt es im Raum 1109 der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg einen Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe „China – Gesellschaft und Wirtschaft im Umbruch“.
Guosheng Liu, Verleger der „Deutsch-Chinesischen Allgemeinen Zeitung“ aus Hamburg spricht zum Thema „Kann man über China objektiv berichten?“ und stellt das Konzept seiner neuen Monatszeitung vor. Wir erwarten angesichts der problematischen China-Berichterstattung in den deutschen Medien eine interessante Diskussion über diese neue Informationsalternative.
(aus dem Rundbrief der Deutsch-Chinesischen Gesellschaft Augsburg)

Premiere: Samstag, 12. November 2011, 20.30 Uhr
„Ma très chère Cousine!“ Musiclett von Peter Dempf
mit Stefanie Schlesinger, Wolfgang Lackerschmid, Dominik Uhrmacher, Regie: Stefan Schön. Bühne: Markus Lüpertz. Libretto, szenische Texte, Liedtexte: Peter Dempf. Gesang, Komposition: Stefanie Schlesinger, Klavier, Komposition: Wolfgang Lackerschmid, Violoncello: Dominik Uhrmacher. Liedtexte aus den "Bäsle"-Briefen: Wolfgang Amadeus Mozart
(aus dem Rundbrief des Freundeskreis des S’ensemble-Theaters e.V. (www.freunde-sensemble.de)

Zum Schluss noch eine Meldung von Silvia Philipp:
Ich möchte euch zu meiner Vernissage IM NAMEN DER FUGGERIN in der Augsburger Stadtbücherei einladen. (02.12. um 19.30 Uhr). Näheres folgt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Vielen Dank für Deinen Kommentar!