Didis Bücherturm

Donnerstag, 17. Oktober 2013

Wiederentdeckt: Fredy Aguilar! Kinderrechte, Philippinen und anderswo

Ein Lied ging  vor über vierzig Jahren um  die Welt. „Fredy Aguilars „Anak“. Schon damals machte sich jemand für die Rechte der Kinder stark. In seinem Land herrschte die Diktatur einer Oligarchie, und außer großen Wirtschaftsunternehmen, die das Land plünderten, hatte in Europa niemand eine Ahnung, wo es überhaupt lag und was für Menschen dort lebten. Aguilars „Anak“ schuf sich eine Stimme zwischen Beatles und Stones, zwischen oberflächlichen Schlagern und tiefschürfenden Chansons. Die eingängige Melodie transportiert Aussagen, die tief unter die Haut gehen.
http://www.youtube.com/watch?v=-n-2lPzH7Do

 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Vielen Dank für Deinen Kommentar!