Didis Bücherturm

Samstag, 28. Juni 2014

Leichte Urlaubslektüre

Urlaubszeit! Da überlegt man natürlich, was man sich für Lektüre einpackt - für schattige Tage unterm Sonnenschirm oder lauschige Abende am Kamin des Hotels, während draußen der Regen niederrauscht. Zum Glück muss man heute keine schwere Bibliothek mit sich herumschleppen - ein E-Book-Reader tut’s auch (oder eine kostenlose Lese-App auf dem Laptop). Da lassen sich bequem zweihundert Bücher oder mehr unterbringen, ohne dass es ins Gewicht fällt. Ehrwürdige Literatur, gewiss, aber wenn man Urlaub hat, darf man auch Unterhaltsames lesen. Ich empfehle hier mal drei Titel von Laura Petersen, die ich passend für die Ferien finde (Die Links führen auf eine Seite mit näheren Informationen und Leseproben):

„Verflixter Kerl“ - eine Geschichte, die im Sommer auf der Insel Föhr spielt. Ein Schriftsteller im Amt des „Inselschreibers“ begegnet einer sehr hübschen Heldin, die von Männern die Nase voll hat. Natürlich gibt das erstmal Krach, bis eine pfiffige achtjährige Tochter mit einem witzigen Trick und viel erfrischender Naivität nachhilft.






„Eva trifft Liebe“ - hier gerät eine Künstlerin, die sich auf dem Land in einer alten Mühle niederlässt, mitten in einen Kleinkrieg zwischen zwei verfeindeten Dörfern. Der Versuch, neutral zu bleiben, führt zu einer Art Hexenjagd gegen sie. Doch der Retter ist längst im Hintergrund am Werk. Kleine Nebengeschichten und amüsante Randfiguren machen in diesem Roman zusätzliches Lesevergnügen.
 
 
 
 
 
 
„Zwei Frauen auf Männerfang“ - ein etwas unbeholfener Titel, der zudem am Thema des Romans vorbei geht. Die Heldin macht mit ihrem Freund Schluss und zieht vom Ruhrgebiet auf eine kleine australische Insel, wo sie die einzige Frau unter grobschlächtigen Bergwerksarbeitern ist. Dort hat sie ausgerechnet die einzige Kneipe geerbt. Sie hat alle Mühe, sich die Burschen vom Leibe zu halten und gerät in Gefahr, als sie auf ungeklärte Todesfälle stößt. Und da ist ein Arzt, der ihr unheimlich ist… sie ruft ihre Freundin aus Deutschland zu Hilfe. Trotz des Titels lohnt sich die Lektüre!


Ich wünsche Euch viel Vergnügen beim Lesen und einen schönen Sommerurlaub!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Vielen Dank für Deinen Kommentar!